Serie IDB

Brüstungsinduktionsdurchlass für Nennlängen von 600, 900, 1200 mm mit vertikalem Wärmeübertrager und Kondensatwanne

Brüstungsinduktionsdurchlass mit 2- oder 4-Leiter-Wärmeübertrager zum Einbau vor der Brüstung oder Wand mit geringer Bauhöhe. Die Kondensatwanne ermöglicht eine kurzzeitige Taupunktunterschreitung

  • Hohe Heiz- und Kühlleistung bei kleinem konditioniertem Primärvolumenstrom und geringem Schallleistungspegel
  • Hoher Komfort durch niedrige Luftgeschwindigkeit im Aufenthaltsbereich
  • 4 Düsenvarianten zur bedarfsabhängigen optimalen Induktion


Optionale Ausstattung und Zubehör

  • Regelung
  • Flusensieb gegen Verschmutzung des Wärmeübertragers
  • Vielfältige Pulverbeschichtungen z. B. nach RAL CLASSIC-Farbskala

IDB 00137751_0


  • Anwendung
  • Beschreibung

Anwendung

  • Induktionsdurchlässe der Serie IDB zum Einbau vor der Brüstung oder Wand mit geringer Bauhöhe
  • Luftführung im Raum nach dem Misch-Quellluft-Prinzip
  • 2- oder 4-Leiter-Wärmeübertrager ermöglichen eine komfortable Raumtemperierung bei kleinem konditionierten Primärluftvolumenstrom
  • Energetische Vorteile von Wasser als Medium zum Heizen und Kühlen werden genutzt

Besondere Merkmale

  • Zuluftausströmung nach dem Misch-Quellluft-Prinzip
  • Vertikaler Wärmeübertrager als 2- oder 4-Leiter-System wahlweise mit Kondensatwanne inklusive Anschlussmöglichkeit an kundenseitige Kondensatleitung
  • Wasseranschluss stirnseitig, Cu-Rohr Ø12 mm glatt oder mit Außengewinde G½" oder Überwurf G½", flachdichtend

Nenngrößen

  • 600, 900, 1200 mm

Varianten

Wärmeübertrager

  • 2: 2-Leiter-Systeme
  • 4: 4-Leiter-Systeme


Düsenvarianten

  • M: Mittel
  • G: Groß
  • U: Übergroß
  • 2U: 2 Düsenreihen übergroß

Ausführung

  • Verzinkt
  • P1: Pulverbeschichtet RAL 9005, schwarz, Glanzgrad 70 %

Anbauteile

  • Wasseranschluss A1: Außengewinde G½", flachdichtend
  • Wasseranschluss A2: Überwurf G½", flachdichtend
  • Kondensatwanne
  • Flusensieb

Zubehör

  • Wand- und Bodenbefestigung

Ergänzende Produkte

  • Anschlussschläuche
  • Regelung bestehend aus Raumbediengerät inklusive Regler mit integriertem Raumtemperaturfühler, Ventilen und Ventilantrieben sowie den Rücklaufverschraubungen
  • Regelung X-AIRCONTROL

Konstruktionsmerkmale

  • Luftanschlussstutzen passend für runde Luftleitungen nach EN 1506 bzw. EN 13180
  • Düsen in 4 Größen zur bedarfsabhängigen, optimalen Induktion
  • Entlüftungsventile am Wärmeübertrager

Materialien und Oberflächen

  • Gehäuse, Primärluftkanal, Stellfüße aus verzinktem Stahlblech
  • Flusensieb aus Edelstahl
  • Wärmeübertrager aus Kupferrohren und Aluminiumlamellen
  • Sichtflächen roh oder schwarz (RAL 9005)
  • Wärmeübertrager wahlweise schwarz (RAL 9005)

Normen und Richtlinien

  • Produkte sind unter der Nummer 09.12.432 nach Eurovent-zertifiziert und auf den Eurovent-Internetseiten aufgelistet
  • Hygienekonformitätserklärung nach VDI 6022

Instandhaltung

  • Keine beweglichen Bauteile, daher wartungsarm
  • Wärmeübertrager kann bei Bedarf mit Industriestaubsaugern abgesaugt werden
  • Es gilt die VDI 6022 Blatt 1 – Hygienische Anforderungen an raumlufttechnische Anlagen

Technische Information

Funktion, Technische Daten, Schnellauslegung, Ausschreibungstext, Bestellschlüssel, Produktbeziehungen

  • Funktion
  • Technische Daten
  • Schnellauslegung
  • Ausschreibungstext
  • Bestellschlüssel

Funktionsbeschreibung

Brüstungsinduktionsdurchlässe versorgen den Raum mit zentral aufbereiteter Primärluft (Außenluft) und decken mit Wärmeübertragern die Kühl- und/oder Heizlast ab.

Die Primärluft strömt durch die Düsen, dabei wird Sekundärluft, die durch den Wärmeübertrager strömt, aus dem Raum induziert.

Primärluft- und Sekundärluft vermischen sich und strömen nach dem Misch-Quellluft-Prinzip zurück in den Raum.

Nennlänge

600, 900, 1200 mm

Länge

643, 943, 1243 mm

Höhe

Min. 555 mm, max. 605 mm

Breite

155 mm

Primärluftvolumenstrom

4 – 40 l/s oder 14 – 144 m³/h

Kühlleistung

Bis 950 W

Heizleistung

Bis 470 W

Maximaler Betriebsdruck wasserseitig

6 bar

Maximale Betriebstemperatur wasserseitig

75 °C


Die Schnellauslegungstabelle gibt Betriebspunkte für definierte Bezugsgrößen an.

Schnellauslegung Anschluss NW 100 mm

LN Primärluft Kühlen Heizen
LN VPr Δpt LWA 2- und 4-Leiter-System 4-Leiter-System
LN VPr Δpt LWA Qges QWK ΔtW ΔpW QWH = Qges ΔtW ΔpW
LN l/s m³/h Pa dB(A) W K kPa W K kPa

600

M

3

10,8

71

<20

193

157

- 1.2

2,44

180

3,1

0,19

600

M

5

18,0

199

22

275

214

-1,7

2,44

246

4,2

0,19

600

M

7

25,2

389

32

346

262

-2,0

2,44

301

5,2

0,19

600

G

5

18,0

51

<20

238

178

-1,4

2,44

203

3,5

0,19

600

G

9

32,4

166

23,5

365

256

-2,0

2,44

294

5,1

0,19

600

G

12

43,2

295

32

450

305

-2,4

2,44

351

6,0

0,19

600

U

10

36,0

67

<20

346

226

-1,8

2,44

259

4,5

0,19

600

U

15

54,0

152

27

473

292

-2,3

2,44

336

5,8

0,19

600

U

20

72,0

270

35

590

349

-2,7

2,44

403

6,9

0,19

900

M

5

18,0

83

<20

304

243

-1,9

3,13

279

4,8

0,24

900

M

7,5

27,0

187

24

399

308

-2,4

3,13

355

6,1

0,24

900

M

10

36,0

333

32

484

362

-4,8

3,13

420

7,2

0,24

900

G

10

36,0

86

<20

427

307

-2,4

3,13

353

6,1

0,24

900

G

15

54,0

194

29

570

389

-3,0

3,13

449

7,7

0,24

900

G

20

72,0

345

38

699

458

-3,6

3,13

531

9,1

0,24

900

U

15

54,0

64

<20

505

324

-2,5

3,13

374

6,4

0,24

900

U

20

72,0

115

28

628

386

-3,0

3,13

446

7,7

0,24

900

U

25

90,0

180

35

743

441

-3,4

3,13

511

8,8

0,24

1200

M

5

18,0

45

<20

326

266

-2,1

3,83

306

5,3

0,29

1200

M

10

36,0

182

25

516

395

-3,1

3,83

457

7,9

0,29

1200

M

15

54,0

410

37

674

493

-3,9

3,83

572

9,8

0,29

1200

G

10

36,0

47

<20

453

332

-2,6

3,83

383

6,6

0,29

1200

G

15

54,0

107

23

601

320

-3,3

3,83

486

8,4

0,29

1200

G

20

72,0

190

32

735

494

-3,9

3,83

573

9,9

0,29

1200

U

20

72,0

64

25

656

415

-3,2

3,83

480

8,3

0,29

1200

U

30

108,0

145

37

886

524

-4,1

3,83

609

10,5

0,29

1200

U

40

144,0

257

46

1097

614

-4,8

3,83

717

12,3

0,29

① Düsentyp ② Strömungsgeräusch


Schnellauslegung Anschluss NW 125 mm

LN Primärluft Kühlen Heizen
LN VPr Δpt LWA 2- und 4-Leiter-System 4-Leiter-System
LN VPr Δpt LWA Qges QWK ΔtW ΔpW QWH = Qges ΔtW ΔpW
LN l/s m³/h Pa dB(A) W K kPa W K kPa

600

2U

20

72,0

71

<20

496

255

-2,0

2,44

254

4,4

0,19

600

2U

28

100,8

139

30

652

315

-2,5

2,44

316

5,4

0,19

600

2U

35

126,0

218

36

783

361

-2,8

2,44

364

6,3

0,19

900

2U

20

72,0

30

<20

525

283

-2,2

3,13

283

4,9

0,24

900

2U

30

108,0

67

26

726

364

-2,8

3,13

367

6,3

0,24

900

2U

40

144,0

120

35

915

432

-3,4

3,13

439

7,5

0,24

1200

2U

26

93,6

28

20

674

360

-2,8

3,83

362

6,2

0,29

1200

2U

30

108,0

38

25

753

391

-3,1

3,83

395

6,8

0,29

1200

2U

40

144,0

67

34

946

463

-3,6

3,83

472

8,1

0,29

① Düsentyp ② Strömungsgeräusch


Bezugsgrößen

Parameter Kühlen Heizen

tR

16 °C

22 °C

tPr

26 °C

22 °C

tWV

16 °C

50 °C

VW

110 l/h

50 l/h


Einseitig ausströmende induzierende Brüstungsinduktionsdurchlässe Serie IDB mit hohen thermischen Leistungen und gleichzeitig hohem thermischen Komfort.

Für den Einbau vor der Brüstung oder der Wand.

Bestehend aus einem Gehäuse mit Primärluftkanal, mit Luftanschlussstutzen, nicht brennbaren Düsen und vertikalem Wärmeübertrager, wahlweise mit Kondensatwanne.

Besondere Merkmale

  • Zuluftausströmung nach dem Misch-Quellluft-Prinzip
  • Vertikaler Wärmeübertrager als 2- oder 4-Leiter-System wahlweise mit Kondensatwanne inklusive Anschlussmöglichkeit an kundenseitige Kondensatleitung
  • Wasseranschluss stirnseitig, Cu-Rohr Ø12 mm glatt oder mit Außengewinde G½" oder Überwurf G½", flachdichtend

Materialien und Oberflächen

  • Gehäuse, Primärluftkanal, Stellfüße aus verzinktem Stahlblech
  • Flusensieb aus Edelstahl
  • Wärmeübertrager aus Kupferrohren und Aluminiumlamellen
  • Sichtflächen roh oder schwarz (RAL 9005)
  • Wärmeübertrager wahlweise schwarz (RAL 9005)

Ausführung

  • Verzinkt
  • P1: Pulverbeschichtet RAL 9005, schwarz, Glanzgrad 70 %

Technische Daten

  • Nennlänge: 600, 900, 1200 mm
  • Länge: 643, 943, 1243 mm
  • Höhe: Min. 555 mm, max. 605 mm
  • Breite: 155 mm
  • Primärluftvolumenstrom: 4 – 40 l/s oder 14 – 144 m³/h
  • Kühlleistung: Bis 950 W
  • Heizleistung: Bis 470 W
  • Maximaler Betriebsdruck: 6 bar
  • Maximale Betriebstemperatur: 75 °C

Dieser Ausschreibungstext beschreibt die generellen Eigenschaften des Produkts.

00135927_0

 Serie
IDB       Brüstungsinduktionsdurchlässe

 Wärmeübertrager
2       2-Leiter
4       4-Leiter

 Düsenvarianten
M       Mittel
G       Groß
U       Übergroß
2U       2 Reihen übergroß

 Anordnung Wasseranschluss
RE       Rechts
LI       Links

 Wasseranschlüsse
       Keine Eintragung: Glatte Rohrenden Ø12 mm
A1       Mit Außengewinde G½", flachdichtend
A2       Mit Überwurf G1/2", flachdichtend

 Anordnung Luftanschlüsse
SL       Seitlich links
SR       Seitlich rechts
VM       Vorne mittig

 

 Kondensatwanne
       Keine Eintragung: Ohne
KW       Mit

 Nennlänge [mm]
600
900
1200
1350

 Stutzendurchmesser [mm]
98
123

 Befestigung (lose beigelegt)
       Keine Eintragung: Ohne
W0       Wandbefestigung
B0       Bodenbefestigung
WB       Wand- und Bodenbefestigung

 Oberfläche Gehäuse und Wärmeübertrager
       Keine Eintragung: Unbehandelt
G1       RAL 9005, schwarz
G3       RAL 9005, schwarz, nur Wärmeübertrager

 Flusensieb
       Keine Eintragung: Ohne
FS       Mit

 Ventile und Stellantriebe
       Keine Eintragung: Ohne
VS       Mit

IDB–2–G–RE–SL/1200×123

Wärmeübertrager

2-Leiter

Düsenvariante

Groß

Anordnung Wasseranschluss

Rechts

Anordnung Luftanschluss

Seitlich links

Nennlänge

1200 mm

Stutzendurchmesser

Ø123 mm


IDB–4–U–LI–SL–KW/1200×123/WB/G1/FS/VS

Wärmeübertrager

4-Leiter

Düsenvariante

Übergroß

Anordnung Wasseranschluss

Links

Anordnung Luftanschluss

Seitlich links

Kondensatwanne

Mit

Nennlänge

1200 mm

Stutzendurchmesser

Ø123 mm

Wand- und Bodenbefestigung

Mit

Oberfläche Gehäuse und Wärmeübertrager

Schwarz

Flusensieb

Mit

Ventile und Stellantriebe

Mit


 

Abmessungen und Gewichte

  • Abmessungen und Gewichte
IDB 00133779_0


Gewichte [kg]

LN in mm 600 900 1200

Gerät

9

15

21

Wasserfüllung

1,2

1,8

2,4

Kondensatwanne

0,6

0,9

1,2

Flusensieb

0,8

1,1

1,4


Abmessungen [mm]

LN ØD

600, 900, 1200

98

600, 900, 1200

123


Einbaubeispiele, Einbaudetails, Grundlagen und Definitionen

  • Einbaubeispiele
  • Einbaudetails
  • Grundlagen und Definitionen

Einbau und Inbetriebnahme

  • Einbau vor der Brüstung oder Wand
  • Horizontaler Primärluftstutzen an einer Stirn- oder Frontseite
  • Einbau und Erstellung aller Anschlüsse und Lieferung des Befestigungs-, Verbindungs- und Dichtungsmaterials erfolgen kundenseitig
  • Über das Zubehör ist eine Befestigung an der Wand und/oder der Brüstung möglich
  • Wärmeübertrager haben an einer Stirnseite Wasseranschlüsse für Vor- und Rücklauf

Definitionen

LWA [dB(A)]

Schallleistungspegel

tPr [°C]

Primärlufttemperatur

tWV [C°]

Wasservorlauftemperatur kühlen/heizen

tR [C°]

Raumtemperatur

tAN [C°]

Ansaugtemperatur der Sekundärluft

QPr [W]

Thermische Leistung Primärluft

Qges [W]

Thermische Leistung gesamt

QW [W]

Thermische Leistung Wasser kühlen/heizen

VPr [l/s/m³/h]

Primärluftvolumenstrom

VW [l/h]

Wasservolumenstrom kühlen/heizen

V [l/h]

Volumenstrom

∆tW [K]

Temperaturdifferenz Wasser

∆pW [kPa]

Wasserseitiger Druckverlust

∆pt [Pa]

Gesamtdruckverlust luftseitig

∆tPr = tPr - tR [K]

Temperaturdifferenz zwischen Primärlufttemperatur und Raumtemperatur

∆tRWV = tWV - tR [K]

Temperaturdifferenz zwischen Wasservorlauf und Raumtemperatur

∆tWm-Ref [K]

Temperaturdifferenz mittlere Wassertemperatur und Referenztemperatur

Hauptabmessungen

LN [mm]

Nennlänge

Misch-Quelllüftung

Die Zuluft strömt mit mittlerer Geschwindigkeit von 1,0 – 1,5 m/s fassadennah in den Raum. Durch die Induktionswirkung werden die Geschwindigkeiten bereits kurz nach dem Lufteintritt in den Raum abgebaut, so dass sich die Zuluft im Kühlfall über die gesamte Bodenfläche quellluftartig ausbreitet. An Wärmequellen wie Menschen und Geräten bildet sich durch natürliche Konvektion eine Auftriebsströmung, so dass primär in diesen Bereichen die Luft ausgetauscht wird.

Wärmeübertrager

Der maximale wasserseitige Betriebsdruck für alle Wärmeübertrager beträgt 6 bar.

Die maximale Wasservorlauftemperatur (Heizkreis) für alle Wärmeübertrager beträgt 75 °C, beim Anschluss mit flexiblen Schläuchen empfehlen wir die Vorlauftemperatur auf 55 °C zu begrenzen. Andere Drücke und Temperaturen auf Anfrage!

Die minimale Wasservorlauftemperatur (Kühlkreislauf) empfehlen wir auf 16 °C zu begrenzen, damit keine dauerhafte Taupunktunterschreitung erfolgt. Bei Geräten mit Kondensatwanne kann die Wasservorlauftemperatur auf 15 °C reduziert werden.

Wärmeübertrager mit 2-Leiter-System

Luft-Wasser-Systeme mit 2-Leiter-Wärmeübertrager können zum Heizen oder Kühlen verwendet werden. Ein sogenannter Change-over-Betrieb ermöglicht es, das mit allen Geräten an einem Wasserkreislauf im Sommer nur gekühlt und im Winter nur geheizt werden kann.

Wärmeübertrager mit 4-Leiter-System

Luft-Wasser-Systeme mit 4-Leiter-Wärmeübertrager können zum Heizen und Kühlen flexibel verwendet werden. In der Übergangszeit kann es z. B. vorkommen, dass ein Büroraum morgens noch geheizt wird und am Nachmittag gekühlt werden muss.

Referenzen

Einbaubeispiel IDB

slide_1
slide_2

Seite teilen

Diese Seite weiterempfehlen

Hier haben Sie die Möglichkeit diese Seite als Link weiter zu empfehlen.

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen dank für Ihre Nachricht!

Ihre Empfehlung wurde verschickt und sollte jeden Moment beim Empfänger eingehen.

Kontakt

Wir sind für Sie da

Visual contact Visual contact

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +41 55 250 71 11 | Fax: +41 55 250 73 10

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Visual contact Visual contact

Ihre Nachricht in ist bei uns eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +41 55 250 71 11 | Fax: +41 55 250 73 10

Kontakt

Wir sind für Sie da

Visual contact Visual contact

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +41 55 250 71 11 | Fax: +41 55 250 73 10

Anhang (max. 10MB)

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Visual contact Visual contact

Ihre Nachricht in ist bei uns eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +41 55 250 71 11 | Fax: +41 55 250 73 10