Serie FK-EU

Für vielfältige Anwendungsfälle

Brandschutzklappen schliessen im Brandfall automatisch und verhindern so die Ausbreitung des Brandes und die Übertragung von Rauch durch Luftleitungen in angrenzende Brandabschnitte. Die Brandschutzklappen Serie FK-EU sind nach EN 1366-2 geprüft und entsprechen der EN 15650.

In massiven Wänden und Decken, direkt an, direkt vor und entfernt von Massivwänden, stehend auf Massivdecken, in Leichtbauwänden, in Brandwänden in Leichtbauweise sowie in Schachtwänden sind die bestimmungsgemässen Einbauorte. Einbau in horizontale und vertikale Luftleitungen mit beliebiger Luftrichtung. Bei Einbau in Wände und Decken dürfen brennbare Luftleitungen direkt angeschlossen werden.

Im Brandfall erfolgt die Auslösung thermoelektrisch in Verbindung mit einem Federrücklaufantrieb mit 72 °C oder 95 °C Auslösetemperatur.

Die Auslöseeinrichtung ist von aussen zugänglich und prüfbar.

Die Brandschutzklappen verfügen über zwei Inspektionsöffnungen.

fk-eu

MONTAGEVIDEO 

EINFACHE MONTAGE: WEICHSCHOTTEINBAU FÜR ECKIGE TROX-BRANDSCHUTZKLAPPEN 

Während in der Vergangenheit die Öffnungen für den Einbau einer Brandschutzklappe in eine massive Wand oder Decke exakt und nur mit geringen Toleranzen geplant und ausgeführt wurden, können die Weichschott-Lösungen sehr viel flexibler gehandhabt werden. So wird die Montage in vorhandene Öffnungen möglich, die umlaufend um bis zu 40 - 600 mm größer sein können als die Gehäuseabmessung. Exakte Planungen der Einbauöffnungen sind damit nicht mehr zwingend erforderlich.  

Montagevideo FK-EU Einbausatz WA

Einfache Montage des Einbausatzes WA -  direkt an Wänden -  für Brandschutzklappen der Serie FK-EU

Weitere Montagesätze für die Serie FK-EU:

  • WV -     direkt vor Massivwänden
  • WE -      entfernt von Massivwänden

FK-EU MONTAGE ENDSCHALTER

FK-EU UMRÜSTUNG VON SCHMELZLOTAUSFÜHRUNG AUF AUSFÜHRUNG MIT BF-ANTRIEB

FK-EU UMRÜSTUNG VON MOTORAUSFÜHRUNG AUF SCHMELZLOTAUSFÜHRUNG

FK-EU MONTAGE EX-ENDSCHALTER

FK-EU UMRÜSTUNG VON MOTORAUSFÜHRUNG AUF AUSFÜHRUNG MIT EX-ANTRIEB

Referenzen

Hospital Unimed - Bella Horizonte

pic_1
pic_2
pic_3
  • Infos zum Gebäude

Projekt:
- HOSPITAL UNIMED

Anwendungsgebiet:
- Krankenhaus 

Standort:
- Belo Horizonte - Minas Gerais, Brasilien

TROX-Produkte:
- Luftdurchlässe: ADQ-AG, VAT-DG, AR-AG, AGS-T, ICLF
- Brandschutzklappen: FKA
- Akustik: FKA
- Regelgeräte: DS20
- Filtergeräte: F650
- Filterelemente: F781, F74BSB95, F700
- RLT-Geräte: TKZ (Air handling units)
- Jalousieklappen: JN-B

 

 

NHOW Hotel - Berlin

pic_1
pic_2
pic_3
  • Infos zum Gebäude

Projekt:
- nhow - 4 Sterne Hotel The Music and Lifestyle Hotel Berlin

Anwendungsgebiet:
- Hotel

Standort:
- Berlin, Deutschland

TROX-Produkte:
- Dralldurchlässe: Serie VDW
- Jalousieklappen: Serie JZ-L
- Brandschutzklappen: Serien FK-EU, FKRS- EU
- Regelgeräte: Serien EN, RN, TVJ, TVR , TX
- Schalldämpfer: Serie MSA, XSA



Mercedes Benz Vertriebszentrale - Berlin

pic_1
pic_2
pic_3
  • Infos zum Gebäude

Projekt:
Mercedes Benz Vertriebszentrale Berlin-Friedrichshain

Anwendungsgebiet:
Bürogebäude

Standort:
Berlin, Deutschland

TROX-Produkte:
Jalousieklappen: JZ-D
 Weitwurfdüsen: DUK
Brandschutzklappen: FK-EU,FKS
Schalldämpfer: MSA,XSA

 


Bürogebäude Kranhäuser - Köln

  • Aufgabe
  • Lösung
  • Ergebnis
Im Kölner Rheinauhafen befindet sich ein spektakuläres Ensemble von drei weitgehend gleich gestalteten Hochhäusern. Die Kranhäuser wurden im Jahr 1993 im Rahmen eines Workshops des städtebaulichen Ideenwettbewerbs Rheinauhafen Köln u.a. von Linster Architekten, Trier/Aachen/Luxembourg, und Bothe Richter Teherani, Hamburg, entworfen und sind bereits heute weltweit bekannt. 
Das 2008 fertiggestellte mittlere Gebäude, das Kranhaus1, wurde im März 2009 auf der Immobilienmesse MIPIM in Cannes mit dem Publikums Award in der Kategorie Business Center ausgezeichnet. Sein Zwillingsbruder, das Kranhaus Süd, wurde Mitte 2009 eröffnet. 
Die zentrale Raumlufttechnik dieses Bürogebäudes wurde von der Pandomus Technische Gebäudeausrüstung GmbH in Köln erstellt und mit TROX Komponenten ausgestattet.
Um ein behagliches Klima und größtmögliche Sicherheit im Brandfall zu bieten, wurde das Kranhaus Süd mit Schlitzdurchlässen, Brandschutzklappen, Volumenstromreglern und Deckenluftdurchlässen von TROX ausgestattet.
Die Schlitzdurchlässe und Volumenstromregler, die im Kranhaus Süd zum Einsatz kommen, sorgen bei niedrigen Luftgeschwindigkeiten für ein behagliches Klima, damit sich die Mitarbeiter wohlfühlen und effizient arbeiten können, ohne durch Zugluft gestört zu werden. Um größtmögliche Sicherheit zu gewährleisten, schließen sich im Ernstfall zahlreiche TROX Brandschutzklappen.

Seite teilen

Diese Seite weiterempfehlen

Hier haben Sie die Möglichkeit diese Seite als Link weiter zu empfehlen.

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen dank für Ihre Nachricht!

Ihre Empfehlung wurde verschickt und sollte jeden Moment beim Empfänger eingehen.

Kontakt

Wir sind für Sie da

Visual contact Visual contact

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +41 55 250 71 11 | Fax: +41 55 250 73 10

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Visual contact Visual contact

Ihre Nachricht in ist bei uns eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +41 55 250 71 11 | Fax: +41 55 250 73 10

Kontakt

Wir sind für Sie da

Visual contact Visual contact

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +41 55 250 71 11 | Fax: +41 55 250 73 10

Anhang (max. 10MB)

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Visual contact Visual contact

Ihre Nachricht in ist bei uns eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +41 55 250 71 11 | Fax: +41 55 250 73 10