PFG_img_02V2.png
Taschenfilter Serie PFG

doc_graphic_000009.png
Geprüft nach VDI 6022

Geprüft nach VDI 6022

Eurovent_Filter_Marketing_Highlight.ai.png

Eurovent-Zertifizierung

MFI_logo_01.ai.png

ATEX-Ausführung optional

PFG_img_02V2.png
doc_graphic_000009.png
Eurovent_Filter_Marketing_Highlight.ai.png
MFI_logo_01.ai.png

Serie PFG

Vor- oder Endfilter in raumlufttechnischen Anlagen

Taschenfilter zur Abscheidung von Feinstaub


  • Filtergruppen ISO ePM10 und ISO ePM1 (Feinstaubfilter)
  • Leistungsdaten geprüft nach ISO 16890
  • Eurovent-Zertifizierung für Feinstaubfilter
  • Hygienekonform nach VDI 6022
  • Hohe Energieeffizienz gemäß Eurovent
  • Glasfaservliese in genähter Ausführung
  • Vergrößerte Filterfläche durch Filtermedium in Taschenform
  • Niedrige Anfangs-Druckdifferenz und hohe Staubspeicherfähigkeit, optimale Strömungsbedingungen durch Filtertaschen in Keilform
  • Variable Taschenanzahl und Taschentiefe
  • Kurze Montage- und Filterwechselzeiten durch einfache und sichere Handhabung
  • Einbaumöglichkeiten in Standard-Zellenrahmen für Filterwände (Serie SIF) oder in Universalgehäuse (Serie UCA) für Kanaleinbau

 


Optionale Ausstattung und Zubehör


  • Frontrahmen aus Kunststoff oder verzinktem Stahlblech
  • ATEX-Ausführung für Schutzzonen 1 und 2 sowie 21 und 22

Allgemeine Informationen


Anwendung
▪ Taschenfilter aus Glasfaservliesen der Serie PFG zurAbscheidung von Feinstaub
▪ Feinstaubfilter: Vor- oder Endfilter in raumlufttechnischenAnlagenKlassifikation
▪ Eurovent-Zertifizierung für Feinstaubfilter
▪ Hygiene-Konformität
▪ Konformitätsbescheinigung zum Einsatz inexplosionsgefährdeten Bereichen

Nenngrößen
▪ B × H × T [mm]

Filterklassen

Filtergruppen
• ISO ePM10 nach ISO 16890
• ISO ePM1 nach ISO 16890Filterklassen
• ePM10 60%
• ePM10 75%
• ePM1 60%
• ePM1 75%
• ePM1 90%

Ausführung
• PLA: Rahmen Kunststoff
• GAL: Rahmen Stahl verzinkt

Ergänzende Produkte
• Filterwand (SIF)
• Universalgehäuse (UCA)

Konstruktionsmerkmale
• Keilförmige Filtertaschen
• Rahmentiefe Ausführung PLA: 25 mm
• Rahmentiefe Ausführung GAL: 20, 25 mm
• Anzahl Taschen: 3, 4, 5, 6, 7, 8Materialien und Oberflächen
• Filtermedien aus Glasfaservliesen
• Rahmen aus Kunststoff oder verzinktem Stahlblech

Normen und Richtlinien
• Prüfung nach ISO 16890; Internationale Norm für die allgemeine Raumlufttechnik; Abscheidegradklassifizierung auf Grundlage des ermittelten Fraktionsabscheidegrades, der zu einem Berichtsystem für den Feinstaubabscheidegrad (ePM) verarbeitet wird
• Für Feinstaubfilter wird der Fraktionsabscheidegrad eines bestimmten Größenbereichs durch Aerosole (DEHS und KCl) ermittelt
• Entsprechend der ermittelten Werte erfolgt die Klassifizierung in die Filtergruppen ISO ePM10 und ISO ePM1
• Hygiene-Konformität für Ausführung PLA: VDI 6022, VDI 3803, DIN 1946 Teil 4, ÖNORM H 6021 und ÖNORM H 6020, SWKI VA 104-01 und SWKI 99-3 sowie EN 16798
• Konformitätsbescheinigung zur bestimmungsgemäßen Verwendung in explosionsgefährdeten Bereichen nach Richtlinie 2014/34/EU und Übereinstimmung der grundlegenden Sicherheits- und       Gesundheitsanforderungen nach EN 80079-36:2016 und EN 80079-37:2016

Technische Information

  • TECHNISCHE DATEN
  • AUSSCHREIBUNGSTEXT
  • BESTELLSCHLÜSSEL

Fraktionsabscheidegrad ePM10 [%] nach ISO 168906075
Fraktionsabscheidegrad ePM1 [%] nach ISO 168907590
Anfangs-Druckdifferenz [Pa] bei Nenn-Volumenstrom5070100140
Empfohlene End-Druckdifferenz [Pa]250 – 350250 – 350250 – 350250 – 350
Maximale Betriebstemperatur [°C] für Rahmen aus Kunststoff60606060
Maximale Betriebstemperatur [°C] für Rahmen aus verzinktem Stahlblech90909090

Ausschreibungstext

Taschenfilter PFG aus Glasfaservliesen zur Abscheidung von Feinstaub als Vor- oder Endfilter in raumlufttechnischen Anlagen. Filtermedium in Taschenform ermöglicht hohe Staubspeicherfähigkeit bei niedriger Anfangs-Druckdifferenz. Taschenfilter aus Glasfaservliesen lieferbar in Standard- und Sondergrößen mit variabler Taschenanzahl und Taschentiefe, Filtergruppen ISO ePM10 und ISO ePM1 nach ISO 16890. Taschenfilter aus Glasfaservliesen sind nach Eurovent zertifiziert und hygienekonform nach VDI 6022. Die Taschenfilter mit optionalem EX-Schutz PFG-EX dürfen in explosionsgefährdeten Bereichen der Zonen 1 und 2 sowie Zonen 21 und 22 eingesetzt werden (EX II 2G Ex h IIC Gb und EX II 2D Ex h IIIB Db). Die Filter müssen zwingend mit dem Erdpotential verbunden sein. Alle leitfähigen und ableitfähigen Teile müssen miteinander verbunden und geerdet werden. Leitfähige Stäube sind von der Anwendung auszuschließen. Metallische Fremdmaterialien dürfen unter keinen Umständen in den Filter gelangen. Umgebungstemperaturbereich: -40 °C ≥ Ta ≥ +80 °C


Materialien und Oberflächen
• Filtermedien aus Glasfaservliesen
• Rahmen aus Kunststoff oder verzinktem Stahlblech

Ausführung
• PLA: Rahmen Kunststoff
• GAL: Rahmen Stahl verzinkt

Auslegungsdaten
• Filtergruppe [ISO 16890]
• Abscheidegrad [%]
• Volumenstrom [m³/h]
• Anfangs-Druckdifferenz [Pa]
• Nenngröße [mm]


PFGePM190%PLA25 / 592 × 592 × 600×8
|||||||
1234567

1 Serie
PFG Taschenfilter aus Glasfaservliesen
 
2 Klassifizierung
ePM10 Fraktionsabscheidegrad ePM10 nach ISO 16890
ePM1 Fraktionsabscheidegrad ePM1 nach ISO 16890
 
3 Abscheidegrad [%]
nach ISO 16890
 
4 Ausführung
PLA Rahmen Kunststoff
GAL Rahmen Stahl verzinkt
EX Schutzzonen 1 und 2 sowie 21 und 22 (nur in Verbindung mit GAL)
 
5 Rahmentiefe [mm]
20 (nur in Verbindung mit GAL)
25
 
6 Nenngröße [mm]
B × H × T
 
7 Anzahl Taschen
3
4
5
6
7
8
 
 
 
PFG–ePM1–90%–PLA–25/592×592×600×8

Klassifizierung ISO ePM1 nach ISO 16890
Abscheidegrad 90 %
Ausführung Rahmen aus Kunststoff
Rahmentiefe 25 mm
Nenngröße 592 × 592 × 600 mm
Anzahl Taschen 8

Downloads

Produktinfos

Zertifikate

Betriebsanleitungen

Seite teilen

Diese Seite weiterempfehlen

Hier haben Sie die Möglichkeit diese Seite als Link weiter zu empfehlen.

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen dank für Ihre Nachricht!

Ihre Empfehlung wurde verschickt und sollte jeden Moment beim Empfänger eingehen.

Kontakt

Wir sind für Sie da

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +41 55 250 71 11 | Fax: +41 55 250 73 10

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Ihre Nachricht in ist bei uns eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +41 55 250 71 11 | Fax: +41 55 250 73 10

Kontakt

Wir sind für Sie da

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +41 55 250 71 11 | Fax: +41 55 250 73 10

Anhang (max. 10MB)

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Ihre Nachricht in ist bei uns eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +41 55 250 71 11 | Fax: +41 55 250 73 10