Entrauchungsklappen

layer

EK-JZ


Rechteckige Entrauchungsklappen inklusive Lüftungsfunktion mit kleiner Einbautiefe und großer Anströmfläche zur Ableitung von Rauch und Wärme über Rauchabzugsanlagen mit maschinellen Rauchabzugsgeräten, zur Nachströmung und in Druckbelüftungsanlagen

  • Nenngrößen 200 × 230 – 1200 × 2030 mm, für Rauchgasvolumenströme bis 29230 l/s oder 105235 m³/h bei 12 m/s, Anströmgeschwindigkeiten bis 20 m/s möglich 

  • Einfacher und schneller Einbau in und an Bauteile

  • Gehäuse, Klappenblätter und Antriebskapselung aus Kalziumsilikat

  • Erfüllt Druckstufe 2 (Betriebsdruck -1000 – 500 Pa)

  • Automatische Auslösung (AA) und manuelle Übersteuerung (MA) möglich

  • Für Entrauchungsleitungen ab 35 mm Wandstärke

  • Leckluftstrom bei geschlossenen Lamellen nach EN 1751, Klasse 3

  • Gehäuse-Leckluftstrom nach EN 1751, Klasse C


Optionale Ausstattung und Zubehör

  • Abschlussgitter in unterschiedlichen Ausführungen

  • Anschlussrahmen für Kalziumsilikat- und Stahlblechentrauchungsleitungen

  • Integration in die Gebäudeleittechnik mit TROXNETCOM

  • Beschichtung zur Verwendung in Außenwandbereichen

  • Cmod = für die Entrauchungs- und Lüftungsfunktion in kombinierten Anlagen und damit pneumatischer Abgleich durch das Anfahren von Zwischenstellungen möglich

  • Einbauzubehör

mehr erfahren

layer

EK2-EU

Rechteckige Entrauchungsklappen inklusive Lüftungsfunktion zur Ableitung von Rauch und Wärme über Rauchabzugsanlagen mit maschinellen Rauchabzugsgeräten, zur Nachströmung und in Rauchschutzdruckanlagen


  • CE-konforme Entrauchungsklappe nach EN 12101-8
  • Erfüllt die maximal möglichen Leistungseigenschaften für Entrauchungsklappen gemäß Klassifizierungsnorm EN 13501-4
  • Verwendung in Tragwerken Massiv- und Leichtbauwänden und Decken zum Raumabschluss (Brandabschnittsbildung)
  • Für Leitungen und Schächte von Rauch- und Wärmeabzugsanlagen
  • Für Differenzdrucksysteme, z. B. RDA, MRA, Gaslöschanlagen und zur Nachströmung
  • Ansteuerung aus der Brandmeldeanlage und Integration in die Gebäudeleittechnik mit TROXNETCOM
  • Ansteuerung fernbetätigt mit Auf-/Zu-Stellantrieb und Endlagenrückmeldung
  • Cmod = für die Entrauchungs- und Lüftungsfunktion in kombinierten Anlagen und damit pneumatischer Abgleich durch das Anfahren von Zwischenstellungen möglich
  • Nenngrößen 200 × 200 – 1500 × 800 mm, für Rauchgasvolumenströme bis 43200 m³/h oder 12000 l/s bei 10 m/s
  • Geringe Druckverluste bei hohen Anströmgeschwindigkeiten, normativ 10 m/s und darüber hinaus
  • Automatische Auslösung (AA) und manuelle Übersteuerung (MA) möglich
  • Einfacher und schneller Trockeneinbau in Massiv- und Leichtbauwände ohne Mörtel möglich

mehr erfahren

layer

EK-JS

Rechteckige Stahlblechentrauchungsklappe inklusive Lüftungsfunktion zur Ableitung von Rauch und Wärme in Entrauchungsanlagen sowie zum kontrollierten Nachströmen notwendiger Zuluft. Unterstützend geeignet zur Rauchfreihaltung notwendiger Sicherheitsräume und deren Vorräume in Druckbelüftungsanlage (DBA) z. B. in Feuerwehraufzugsschächte oder zur Rauchableitung in Fluchttunnel.


  • Zur Verwendung in Ableitungsumgebungen erhöhter Temperaturen bis 600 °C  an geprüften Entrauchungsleitungen und Stahlblechleitungen möglich
  • Erfüllt Druckstufe 3 bei beliebiger Luftstromrichtung und automatischer Auslösung (AA)
  • Nenngrößen 100 × 100 – 1250 × 2560 mm
  • Volumenstrom von 360 m³/h oder 100 l/s – 115110 m³/h oder 31975 l/s bei 10 m/s
  • Ausführung in Stahlblech (auch pulverbeschichtet nach RAL-CLASSIC-Karte) oder Edelstahlblech in A4-Qualität
  • Nach EN 1751: Leckluftstrom bei geschlossener Klappe mindestens Klasse 2 und Gehäuse-Leckluftstrom Klasse B, ab Nennweiten 840 × 480 Leckluftstrom bei geschlossener Klappe 3 und Gehäuse-Leckluftstrom Klasse C
  • Integration in die Gebäudeleittechnik mit TROXNETCOM oder mit Schnittstellenmodulen wie z. B. in SLC®-Technik
  • Cmod für die Entrauchung mit Lüftungsfunktion und Regelcharakteristik in kombinierten Anlagen (Kombiklappe) und damit pneumatischer Abgleich durch das Anfahren von Zwischenstellungen möglich

mehr erfahren

EK-JS: DIE GROSSE KLAPPE

Die neu entwickelte Stahlklappe aus dem Hause TROX kann als großformatige Entrauchungsklappe in vielen Bereichen punkten.

Sie hält Temperaturen bis 600 °C stand und kommt zum Beispiel in Tunneln, Tiefgaragen oder gesprinklerten Bereichen zur Anwendung.

► Alle Vorteile finden Sie in der Broschüre (PDF) ►►
► Zum Produkt ►►

DESIGN-GITTER EK-JZ

​Schön und vielfältig – verschiedene Lamellenformen, in allen gängigen RAL-Farbtönen, leicht zu montieren, einfache Revision der EK-JZ Klappe.

Die projektspezifischen Design-Gitter überzeugen mit vielen Vorteilen für jedes Raumkonzept!

► Alle Vorteile finden Sie in der Broschüre (PDF) ►►

ENTRAUCHUNGSKLAPPE EK-JZ: UNIVERSELL. MODULAR. SICHER. 

Zur Rauchfreihaltung von Flucht- und Rettungswegen werden Entrauchungsklappen mit möglichst großen Öffnungsquerschnitten benötigt. 

Nur so sind große Volumenströme bei niedriger Luftgeschwindigkeit möglich – eine Voraussetzung für die effektive Funktion von Druckbelüftungsanlagen (DBA). 

Für diese Aufgabe sind die Kalziumsilikatklappen der Serie EK-JZ von TROX prädestiniert.

Zur EK-JZ Produktseite: online konfigurieren und bestellen

► Alle Vorteile finden Sie in der Broschüre (PDF) ►►

production {"X-Frame-Options"=>"SAMEORIGIN", "X-XSS-Protection"=>"1; mode=block", "X-Content-Type-Options"=>"nosniff", "X-Download-Options"=>"noopen", "X-Permitted-Cross-Domain-Policies"=>"none", "Referrer-Policy"=>"strict-origin-when-cross-origin", "Content-Security-Policy"=>"frame-ancestors 'self' https://*.scrivito.com https://punchoutcommerce.com https://www.trox.de https://trox-extern.com https://*.onventis.com http://localhost:63342 http://cerebrum.local", "Strict-Transport-Security"=>"max-age=31536000; includeSubDomains", "Content-Type"=>"text/html; charset=utf-8"}

Seite teilen

Diese Seite weiterempfehlen

Hier haben Sie die Möglichkeit diese Seite als Link weiter zu empfehlen.

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen dank für Ihre Nachricht!

Ihre Empfehlung wurde verschickt und sollte jeden Moment beim Empfänger eingehen.

Kontakt

Wir sind für Sie da

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +41 55 250 71 11 | Fax: +41 55 250 73 10

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Ihre Nachricht in ist bei uns eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +41 55 250 71 11 | Fax: +41 55 250 73 10

Kontakt

Wir sind für Sie da

Bitte spezifizieren Sie das Thema Ihrer Anfrage und Ihre Kontaktdaten.
Tel.: +41 55 250 71 11 | Fax: +41 55 250 73 10

Anhang (max. 10MB)

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Ihre Nachricht in ist bei uns eingegangen und wird bearbeitet.
Unsere Abteilung für Service-Anfragen wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzten.
Für allgemeine Fragen zu Produkten und Services erreichen Sie uns auch unter:
Tel.: +41 55 250 71 11 | Fax: +41 55 250 73 10